30th Season 2017 / 2018
30th Season  2017 / 2018 

Nächste Station Manhattan

20 Jahre "Spectrum Concerts Berlin", 1988-2008                             rbb Fernsehen 2007

Ein Film von Renate Lieberenz und Petra Kölsch

 

Im Januar 2008 feiert ein ungewöhnliches künstlerisches Unternehmen sein 20-jähriges Jubiläum, die Kammermusikreihe „Spectrum Concerts Berlin“ des gleichnamigen En-sembles. Es konzertiert überwiegend in der Berliner Philharmonie und seit einem Jahr auch in der Zankel Hall der New Yorker Carnegie Hall. Die Idee zur Gründung hatte der amerikanische Cellist Frank Dodge, der bis heute auch künstlerischer Leiter von Spectrum Concerts Berlin ist. Getragen wird das kulturelle Engagement von couragier-ten Privatpersonen, Firmen und Stiftungen. Die Methode, Kultur privat zu finanzieren, war in den 80er Jahren in Berlin richtige Pionierarbeit. Seit 1995 gibt es einen Förder-kreis. Die ersten Ehrenmitglieder waren Rolf Liebermann und Wolfgang Stresemann. Richard von Weizsäcker und der amerikanische Komponist John Harbison sind heute Ehrenmitglieder. Die Begegnung der internationalen Musikavantgarde mit der euro-päischen Tradition, ein transatlantischer Dialog in der Sprache der Kammermusik, ist ein Schwerpunkt der Programmgestaltung von Anfang an gewesen.

 

Next Stop Manhattan (English version)

20 Years "Spectrum Concerts Berlin", 1988-2018                           Deutsche Welle 2008

 

Next Stop Manhattan - English Version DW-TV (2008)

 Sehnsucht Musik (Forgotten Voices) Spectrum Concerts Berlin im Kosovo (rbb 2013)

Eldar Nebolsin holding a masterclass during the vist to Berlin for "An Evening for Kosovo" 2016

                                                                                                                            > rbb-TV 

Spectrum Concerts Berlin im Kosovo

 

Im Februar 2013 reiste der Cellist Frank Dodge, Gruünder und Leiter der renommierten

Kammermusikreihe "Spectrum Concerts Berlin", zusammen mit drei Musikerkollegen in

das kosovarische Prizren. Ihr Ziel war es, die Studenten der dortigen Musikschule prak-tisch und emotional zu unterstützen. Der Film erzählt von den intensiven Begegnungen zwischen den Schuülern und den hoch willkommenen Gästen.

 

Die Kammermusikreihe "Spectrum Concerts Berlin", gegründet von dem Cellisten Frank Dodge, feiert 2013 ihr 25jähriges Bestehen. Zentrales Anliegen des gebürtigen Amerikaners war immer der musikalische Brückenschlag: zwischen den Kulturen, zwischen Europa und den USA, zwischen alter und neuer, bekannter und unbekannter, etablierter und vergessener Musik. Immer sind die Programme außergewöhnlich, immer sind die Konzerte mit Interpreten von Weltklasse besetzt. Und alles ohne jede staatliche Unterstützung. Nach 25 Jahren viel beachteter und erfolgreicher Konzerte ist für Frank Dodge die Zeit für neue Wege, für eine neue Art Brückenschlag gekommen. Er möchte seine Erfahrung und sein Können weitergeben. Eher zufällig ist er im ver-gangenen Jahr im kosovarischen Prizren auf die Musikschule "Lorenc Antoni" ge-stoßen, in der eigentlich alles fehlt: intakte Räume, Instrumente, Noten, Bücher. Für die Studenten ist diese Schule dennoch eine Oase; inmitten der vom Krieg zerstörten Stadt, in einer Gesellschaft voller Konflikte und Gewalt bietet sie jungen Menschen aus verschiedenen Religionen und Kulturen die Möglichkeit für ein friedliches Miteinander. Hier möchten Frank Dodge und seine Mitstreiter, die Pianistin Naomi Niskala, der Geiger Alexander Sitkovetzky und der Klarinettist Lars Wouters van den Oudenweijer, helfen praktisch und emotional: durch Unterricht, Ermutigung, Anregung und Respekt. Der Film begleitet die Musiker von Spectrum Concerts Berlin auf ihrer ersten Reise in das Kosovo. Er zeigt ein bewegendes Begrü.ungs-konzert für die hoch willkommenen Gäste, intensive Begegnungen und gegenseitiges Lernen. Der Film fragt auch nach den Lebensumständen der Studenten, nach ihrem Alltag in einer kriegsversehrten und krisengeschüttelten Region. Trotz Arbeitslosigkeit und weit verbreiteter Armut im Kosovo blicken die Studenten zuversichtlich in die Zukunft, auch dank der Unter-stützung durch Spectrum Concerts Berlin.